cloud covered mountain top on landscape photography

Visionssuche

Naturbasierte Selbsterfahrung


landscape photography of mountain

Breathwork & Visionssuche im Tessin

27. – 31. August 2024


Naturbasierte Selbsterfahrung kann ganz unterschiedlich aussehen. Sei es z.B. eine Barfuß-Wanderung durch den feuchten Wald, ein Abend am knisternden Lagerfeuer oder sogar mehrere Nächte alleine ohne feste Nahrung in der Natur in Form einer Visionssuche.

Bei der naturbasierten Selbsterfahrung gehen wir im wahrsten Sinne des Wortes raus aus unserem Alltagserleben. Wir gehen in möglichst naturbelassene Landschaftsräume und nutzen diese als Erfahrungsraum und Spiegel unseres Selbst. 

Wir erfahren uns nicht mehr nur als Besucher oder gar als Störfaktor in der Natur, sondern vielmehr als ein natürlicher Teil, der in stetiger Verbindung mit seiner Umwelt existiert. Vielleicht erkennen wir in der äußeren Natur dann auch die Natürlichkeit unserer Innenwelt. 

bonfire surrounded with green grass field

Was ist eine Visionssuche?

Die Visionssuche ist eine sehr kraftvolle Form der Selbstbegegnung in der Natur. Seit frühester Zeit nutzten sie Menschen, um mit ihrer Hilfe tiefe Einsichten über sich selbst und ihre Welt zu erhalten. In naturbasierenden Völkern werden durch Visionssuchen traditionell Übergänge begleitet, z.B. der Übergang ins eigenverantwortliche Erwachsensein.

Je nach eigenem Bedürfnis persönlichem Thema werden ein bis vier sogenannte Solonächte in der Natur verbracht. Die Übernachtungs-Ausrüstung sollte dabei auf das nötigste reduziert werden. Üblicherweise besteht sie aus Isomatte, Schlafsack und Plane.

Die zentralen Elemente einer Visionsuche sind:

  • eine abgeschiedene Umgebung in der Natur 
  • Fasten mit Wasser
  • Alleinsein und Einfachheit 

Eine Visionssuche ist besonders bei Übergängen oder Wendepunkten im Leben hilfreich, aber auch zu jeder Zeit eine tief gehende Erfahrung, die neue Einsichten und Erkenntnisse über uns Selbst und unsere Welt bringen kann.

Eine Visionssuche bei Kernwärts besteht aus einer mehrtägigen Vorbereitungszeit, ein bis vier Solonächten und einer Nachbereitungsphase.

In der Vorbereitungszeit geht es darum, Abstand zum gewöhnlichen Alltag zu gewinnen und immer mehr in Verbindung mit deiner natürlichen Innenwelt zu kommen. Meditation, Breathwork oder gemeinsames Singen am Lagerfeuer können dabei unterstützen. Gemeinsam mit uns als Leitung und der Gruppe finden wir eine Intention für die Solozeit.

Die Solozeit ist quasi das Herzstück einer Visionssuche und beinhaltet zumindest eine Nacht alleine fastend in der Natur. Wir als Leitung kennen dabei deine Aufenthaltsregion und halten für dich in unserem Basislager bis zu deiner Rückkehr den Raum.

In der Nachbereitungszeit widmen wir uns dem Erlebten und du bekommst die Möglichkeit deine eigene Geschichte zu teilen.

Lagerfeuer während einer Visionssuche
cloud covered mountain top on landscape photography

Visionssuchen bei Kernwärts

Wir bieten Visionssuchen in der Bodensee Region und den Schweizer Bergen für Gruppen oder als Einzelbegleitung an.
Wenn du interessiert bist, schreib uns gerne über das untenstehende Kontaktformular. Wir halten dich dann über künftige Angebote auf dem laufenden oder können gegebenenfalls ein persönliches Gespräch vereinbaren.


Ich bin an einer Visionssuche Interessiert

    Es gelten unsere AGB und unsere Datenschutzerklärung.

    Nach oben scrollen