Innere Welten

Wenn du dir deine inneren Welten vorstellst…
…wie würde es dort aussehen?
…welche Orte würdest du gerne besuchen?
…welche Orte würdest du meiden? Wieso?
…wie würdest du dich an den verschiedenen Orten fühlen?

Wir laden dich ein, auf eine Entdeckungsreise durch deine Inneren Welten.
In sicherer Begleitung wirst du mit der Hilfe von Breathwork und verschiedener Körperübungen durch deine Inneren Welten geführt und kannst dadurch neue Perspektiven auf die unterschiedlichen Teile deines Lebens und deiner Selbst finden.
Wir schaffen Verbindung zu unserem Körper, kommen in die Präsenz, in die eigene Tiefe und entwickeln somit ein Gespür für den sicheren Umgang mit unseren Empfindungen, Gefühlen und Emotionen. 
Wir werden erleben, wie leicht und sicher es sich anfühlen kann aus der Verbindung mit mir in den Ausdruck zu gehen und mir selbst eine Stimme zu verleihen.
In kindlicher Leichtigkeit werden wir unsere Freiheit leben und in archaischer Wildheit in unsere Weite gehen.

Kursinhalt

Freitag

“in den Körper, in die Verbindung”


Beginn 18:30 Uhr

  • Ankommen, Meditation
  • Körper- und Wahrnehmungsübungen
  • Einführung in “Empfindungen, Gefühle, Emotionen”
  • Breathwork: Kreisatmung 
  • “in den Körper, in die Verbindung”

Ende 21:00 Uhr


Samstag

Vormittag: “in die Präsenz, in die Tiefe und in die Verbindung zu mir”


Beginn 9:30 Uhr

  • Check-in
  • Einführung in den “tiefen verbundenen Atem”
  • Körperübungen “in die Präsenz”
  • Breathwork: Atemreise 
    “in die Verbindung zu mir”
  • kreative Integrationszeit
  • Sharing


Mittagspause 13 – 15 Uhr

Nachmittag: “in den Ausdruck und den sicheren Kontakt”


Beginn 15:00 Uhr

  • Einführung: Mein eigenes Zentrum spüren
  • Befreiung meiner Stimme: “in den Ausdruck – mir selbst eine Stimme geben”
  • In(E)MotionBreathing: Breathwork in Bewegung und Tanz.
    “aus der Verbindung mit mir, in den sicheren Kontakt”
  • gemeinsames Abendessen vor Ort

Ende 20:30 Uhr


Sonntag

“aus meiner Freiheit in die Weite, ins Erleben”


Beginn 9:30 Uhr

  • Check-in
  • Körperübungen “ins Erleben”
  • Nervensystem und Regulationstools: Partnerübungen und Eigenanwendung

kurze Pause

  • Breathwork: Atemreise
    “aus meiner Freiheit in die Weite”
  • Snacks und kreative Integrationszeit
  • Sharing
  • Wie gelingt eine Integration in den Alltag?
  • Abschlusskreis

Ende 14:00 Uhr



Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen